4. Juni 2016

Spargel Quiche

Ich bin noch nie (!) so gelobt worden für meine Koch-Künste! Also möchte ich das Rezept dieser leckeren Spargel Quiche mit Feta und Tomaten mit euch teilen.
Ich habe noch nie etwas mit Spargel gemacht. Ich bin also zum Spargelstand gegangen, und habe gemeint, dass ich welche für eine Quiche brauche. Der freundliche Verkäufer rät mir unbedingt die Teuersten zu nehmen (welcher Verkäufer würde das nicht sagen...). Aber da ich nur 500 Gramm brauche, entscheide ich mich tatsächlich nur die Spitzen zu nehmen. Ich bereue es nicht und würde es wieder tun!


Zutaten:

250gr. Mehl
125gr. Butter
1 Eigelb
40ml Wasser
etwas Salz
1 Packung Feta
500gr. Spargel
1 leckere Tomate
4 Eier (plus 1 Eiweiß)
etwas Milch
125gr. Mascarpone
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Ital. Kräuter


Zubereitung:

Von Mehl, Butter Eigelb, Wasser und Salz einen Mürbeteig machen und in eine eigefettete Quicheform (ich hatte nur eine Lasagneauflaufform da...) legen. Mit einer Gabel einstechen.
Die Spargel schälen (musste ich nicht mehr :-)), putzen  und schneiden, dann kurz in Olivenöl mit Salz und Zucker anbraten.


Eier mit Mascarpone, Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und ital. Kräuter verquirlen.
Feta in Stückchen schneiden, und auf den Teig legen. 
Eimischung darauf geben.
Spargel und Tomate (auch in Stückchen schneiden) oben drauf legen.
In den Backofen 40 Minuten bei 200°C backen.

Und so sieht das Ganze dann bei uns auf dem Balkon aus.








Kommentare:

  1. Das sieht richtig gut aus und muss ich auf jeden Fall nachmachen! Muss man den Teig nicht vor/blindbacken? Hab nämlich keine Hülsenfrüchte zum Blindbacken da und damit scheitern die meisten Quicherezepte :(

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habs ohne vor/ Blindbacken gemacht, und hat super funktioniert :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wer spienzelt denn da so herzig zur Mamma <3

    AntwortenLöschen